Mainzer Volksbank und EuroMint präsentieren OPEL ARENA-Sonderprägung

Die Sonderprägungen präsentieren von links nach rechts Johannes Kaluza, Vereinsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05, Markus Bärthel, Projektbetreuer bei der EuroMint GmbH und Barbara Bug-Neumann, Vertriebsleiterin bei der Mainzer Volksbank. Der Fotocredit lautet Eich/MVB.

Mainzer Volksbank und EuroMint präsentieren OPEL ARENA-Sonderprägung

Der 1. FSV Mainz 05 hat am Mittwoch, 13. September in Kooperation mit der Mainzer Volksbank (MVB) und der EuroMint GmbH eine neue Sonderprägung präsentiert. Die feinen Medaillen thematisieren in der diesjährigen Auflage die OPEL ARENA, das Stadion der 05er und Hochburg der Mainzer Fußballemotionen.
Präsentiert wurden die Sonderprägungen in Silber und Gold von Johannes Kaluza, Vereinsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05, Barbara Bug-Neumann, Vertriebsleiterin bei der Mainzer Volksbank, und Markus Bärthel, Projektbetreuer bei der EuroMint GmbH.
Die OPEL ARENA-Sonderprägung ist bereits die zweite Kooperation zwischen der EuroMint GmbH, der MVB und den 05ern. Auf der Vorderseite ist das neue Mainzer Stadion stilisiert, auf der Rückseite das Logo des 1. FSV Mainz 05. Dieses exklusive und offizielle Lizenzprodukt erscheint in Feinsilber und Feingold. Die Feinsilbermedaille wird in reinem Silber 999 in der Größe von 30 mm Durchmesser und einem Gewicht von 8,5 Gramm in höchster Prägequalität = Polierte Platte angeboten. Sie wird zum Preis von 59 Euro (inkl. MwSt.) im Rahmenetui und einem Spezialzertifikat erhältlich sein. Auf Bestellung ist die Medaille auch in reinem Feingold 999.9 in derselben Größe und Ausführung wie in Silber lieferbar. Aktuell beträgt der Preis 799 Euro (inkl. MwSt.). Mit dem aufgebrachten Punzierungszeichen EM999 garantiert die EuroMint GmbH die Echtheit der Silber- und Goldmedaillen. Erhältlich sind die Sonderprägungen ab Freitag, 15. September in den Geschäftsstellen der Mainzer Volksbank sowie in den 05er Fanshops an der OPEL ARENA und in der Mainzer Innenstadt (Seppel-Glückert-Passage).

Quelle: Silke Bannick, Presseabteilung 1. FSV Mainz 05

Copyright 2017 EuroMint GmbH Verstanden