111 Jahre 1. FSV Mainz 05

MAINZ – Der Kunstrasen ist ausgerollt und lädt ein, den Mainz 05-Fanshop in der Seppel-Glückert-Passage zu besuchen. Seit Freitag ist er wiedereröffnet und präsentiert sich in einem neuen Look. Die Kunden können das Fanartikelsortiment und Tickets für die Bundesligaspiele wieder in der Innenstadt erwerben und dabei in Erinnerungen an das Bruchwegstadion schwelgen.

Neu sind vor allem die Dimensionen des Verkaufsraums, der mit der herausgerissenen Decke weniger drückend wirkt. Ein original Fußballtor vom Bruchweg schafft Stadionatmosphäre und auch die Fassade aus roten Spinden erzeugt an der Treppe zum Untergeschoss Kabinenflair. Im Keller lädt ein Kicker zu einer Partie ein, von der sich die Kunden auf den gemütlichen Trainersitzen erholen können. Ein Highlight für Bruchweg-Nostalgiker ist sicherlich die Kasse, die mit ihrem roten Wellblech den alten Tickethäuschen nachempfunden ist.

„Wir sind froh, wieder in der Innenstadt vertreten zu sein“, erklärt Vera Maschler. Die Fanshop-Leiterin weiß, dass der Weg zur Dependance in der Coface Arena vielen Kunden zu weit ist. Die können jetzt von Babyrasseln und Zahnbürsten über eine „05er-Woistubb“ getaufte Vogeltränke bis hin zu Trikots und Tickets alles wieder zentral erwerben.

Im Rahmen der Eröffnung stellte Vizepräsident Karl-Heinz Elsässer Jubiläumsmünzen mit der Sonderprägung „111 Jahre Mainz 05“ vor. Gemeinsam mit Markus Bärthel, dem Projektbetreuer der Produktionsfirma Euromint, Sabine Schütz, der Verkaufsleiterin des AZ-Kundencenters am Markt, und Uwe Abel, dem Vorstandsvorsitzenden des Vertriebspartners Mainzer Volksbank, präsentierte er die Ausgaben in Neusilber, Feinsilber und Feingold. Sie kosten zwischen 15 und 899 Euro. „Die Gedenkmünzen zum Jubiläum wurden von Fanseite aus angefragt“, erklärt John Jaeschke, Leiter der Merchandising-Abteilung von Mainz 05. Er sieht vor allem in der teuren Goldausgabe auch eine Form der emotionalen Geldanlage für Sammler.

Zur Shoperöffnung warten viele Aktionen auf die Fans. Bereits am Freitagnachmittag gab es eine Autogrammstunde mit den Profis. „Für Samstag haben wir eine Schnitzeljagd durch Mainz geplant, bei der die Fans 111 von den Profis signierte Jubiläumstrikots gewinnen können“, verriet Maschler. Ab 10 Uhr werden alle zwei Stunden Fragen zur Vereinsgeschichte auf der Internet- und Facebookseite des Vereins veröffentlicht. Die richtigen Antworten führen zu einem der zehn Plätze, an dem die Trikots an die schnellsten Fans verteilt werden. „Pro Person gibt es ein Trikot. Wer leer ausgeht, erhält einen Trostpreis“, lockt Maschler.

Quelle:http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/05-fanshop-in-der-innenstadt-wieder-offen-tor-schafft-stadionatmosphaere_16719545.htm

Copyright 2018 EuroMint GmbH Ausblenden